About Me & This Blog

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog!

Ich möchte mich hier nur kurz vorstellen, denn ich denke meine Artikel sollten für mich sprechen und nicht nur das was hier steht.

Mein Nickname ist Barny und ich bin 25 Jahre alt. Bis vor kurzem habe ich „Angewandte Informatik“ studiert und bin nun in der ERP-Entwicklung tätig.
Zu erreichen bin ich über nachfolgende E-Mail: barny@barny-blog.de

Bis Ende Juli 2014 habe ich für ein kleines Unternehmen Android-Apps im E-Commerce-Bereich entwickelt. Mittlerweile hat sich mein Kurs ein wenig geändert und ich entwickle nun hauptberuflich im ERP-Bereich. Hobbymäßig ist die Androidentwicklung aber geblieben, in der ich Erfahrung von etwas über 7 Jahren mitbringe.

Da im Rahmen dessen auch häufiger die ein oder andere Webapplikation entstanden ist, habe ich schnell zu PHP und MySQL gefunden, woher auch meine Kenntnisse im Bereich der Websicherheit (gemeint sind hierbei hauptsächlich SQL-Injections und Cross-Site-Scripting). Das Projekt „Osiris“ hat in diesem Themenbereich seine Wurzeln gefunden. 🙂

Den Rest meiner Freizeit verbringe ich eigentlich auf Free-Hack.com, wo ebenfalls viele meiner Beiträge zu finden sind und meine Interessen seine Wurzeln haben. Seit Mitte 2015 bin ich dort als Moderator tätig. Seit Neuestem werden Coding-Contests von mir gestartet und organisiert. Es lohnt sich auch hier also einmal reinzuschauen! 😉

Viele Grüße,

Barny

2 thoughts on “About Me & This Blog

  1. Frank Rahn

    Hallo,
    vielleicht kannst du mir helfen:

    Ich arbeite mich seit kurzem in Python ein und die Programmiersprache gefällt mir sehr gut.

    Ich möchte gerne ein Pythonprogramm erstellen, das alle in meinem Netzwerk befindliche Geräte herunterfährt. (IP Adressenraum: [192,168,0,0],[192,168,255,255]) Wir nutzen nur Windows 7 und 10 jeweils 64 BIT. – Wer drei pupertierende Kinder hat kennt den Grund… 😉 🙄

    Ich habe folgendes Programm erstellt, aber es funktioniert nicht. Wer kann mir helfen oder einen besseren Code schreiben?

    Es gibt folgende Fehlermeldung:

    ip = raw_input(„[[192,168,0,0],[192,168,255,255]]:“)
    NameError: name ‚raw_input‘ is not defined

    Programmentwurf:

    import socket
    s = socket.socket(socket.AF_INET, socket.SOCK_DGRAM)

    ip = raw_input(„[[192,168,0,0],[192,168,255,255]]:“)
    nachricht = raw_input(„Nachricht: Jetzt ist Schlafenszeit“)

    s.sendto(nachricht, (ip, 1))
    s.close()

    if message == „shutdown“ :
    ser.close()
    os.system(„shutdown -h now“)
    sys.exit()
    else: print(„Gute Nacht“)
    Nach oben

    Reply
    1. Barny Post author

      Hallo Frank,

      ich werde es einmal versuchen. 🙂 Ich habe mir deinen Codefetzen angesehen und für mich ergeben sich hier ein paar Fragen:
      Der Quellcode stützt sich auf die Client- und Serverseite. Du kannst aber in deinem Fall nicht beide Seiten besetzen. Du benötigst eine Anwendung, welche auf den Rechnern deiner Kinder läuft und eine Anwendung die entsprechende Befehle an diese Anwendungen schickt. Daher benötigst du zwei Seiten. Es gäbe auch noch andere Alternativen, jedoch ist diese gerade die denkbar einfachste.
      Als nächstes fällt mir auf, dass du nur „Nachricht: Jetzt ist Schlafenszeit“ durch das Netzwerk jagen willst. Im nächsten Step suchst du aber in einer noch nicht deklarierten Variable nach dem Wort „shutdown“. Soll dies den Server-Part darstellen?
      Auch schickst du diesen CMD-Command ab:“shutdown -h now“. Hierbei handelt es sich leider nicht umd die korrekten Shutdown-Parameter, welche unter Windows verwendet werden. So wie du es geschrieben hast, kannst du aber ein Linux-System herunterfahren. 😉 Ein simples „shutdown -s“ genügt hierbei unter Windows. Eine Shutdown-Meldung mit Countdown und individueller Nachricht würdest du mit diesem Befehl erreichen: „shutdown -s -t 10 -c „Jetzt ist Schlafenszeit““ -> Fährt nach 10 Sekunden herunter mit der Meldung „Jetzt ist Schlafenszeit“

      Dein Code weist im Gesamtpaket leider noch Lücken auf. Ich werde mich die nächsten Tage einmal an einen Artikel versuchen der beschreibt wie du dein gewünschtes Ziel erreichen kannst. Ansonsten stehe ich auch gerne für Fragen per Mail zur Verfügung.

      Viele Grüße,

      Barny

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × vier =